Digitalisierung



Wir haben das Scala mit neuester Digitaltechnik ausgerüstet. Mitte Juni 2012 ging es bereits mit den ersten 3D-Filmen los.

Unsere neue digitale Projektionsanlage wurde von der renommierten Schweizer Firma Protronic AG geliefert und eingebaut.

Die Anlage verfügt über den 4K-Standard, also das Neueste, was es auf dem Markt gibt. Bisher (seit 2007) wurden fast alle Kinos im 2K-Standard ausgerüstet. Das Scala wird also eines der ersten Kinos in der Schweiz sein, das den neuen 4K-Standard bringt – im "HFR"-Verfahren (High Frame Rate) mit 48 statt 24 Bildern pro Sekunde.

Damit bietet das “neue” Scala eine viermal so hohe Auflösung wie ein 2K-Kino. Mit hellen (33.000 Lumen) und vor allem scharfen Bildern, wie man sie noch kaum je gesehen hat. Vor allem schnelle Kameraschwenks werden dadurch profitieren, aber es entsteht generell ein neues und faszinierendes Bilderlebnis.

Kurz und gut: Mit unserem neuen Digital-Equipment werden wir alles aus Hobbit & Co. herausholen, was das Filmmaterial hergibt.

Selbstredend werden aber Filme im 4K-Standard vorläufig noch selten sein (die müssen erst noch gedreht werden). Aber wir sind im Scala schon mal parat – die digitale Filmrevolution kann kommen.

Selbstverständlich behalten wir neben der neuen digitalen Anlage eine der zwei herkömmlichen 35mm Anlagen.


Hier findest Du weitere Informationen:

Wikipedia
Digitales Kino
2K-Film
4K Resolution (E)
High Fram Rate (E)

Medienberichte
Heise: Hobbit mit hoher Bildrate
MoviePilot: Film ist tot, lang lebe das Kino
WOZ: Das Kino im Zeitalter des digitalen Dilemmas
Video: Reportage zur 4K Technik (Youtube, 28 Min.)

Powered by contriaPageSystem